COOVIE´s worldwide IMAGES
COOVIE´s worldwide IMAGES

CANADA  

Ontario - Alberta - British Columbia - Northwest Territories

© COPYRIGHT by  C O O V I E                                                                     Higher resolution on request !

Alberta ist die westlichste der Prärieprovinzen Kanadas. Die Hauptstadt ist Edmonton, die größte Stadt Calgary. Benannt ist die Provinz nach Louise Caroline Alberta, der vierten Tochter von Königin Victoria. Albertas Landschaft wird von der Prärie geprägt, die sich im Osten bis nach Saskatchewan ausdehnt. An der Westgrenze der Provinz dominieren hingegen die Rocky Mountains.

Alberta bedeckt eine Fläche von 661.848 km² und grenzt im Süden an den US-Bundesstaat Montana, im Osten an die Provinz Saskatchewan, im Norden an die Northwest Territories und im Westen an British Columbia.

British Columbia (kurz B C) ist die westlichste kanadische Provinz an der Küste des Pazifischen Ozeans. Die Fläche der Provinz beträgt 944.735 km², die Länge der Küstenlinie rund 7.000 km. Dies hängt mit der zerklüfteten Küste (Inside-Passage) zusammen, die von zahlreichen Fjorden und vorgelagerten Inseln gekennzeichnet ist und sich bis an die Grenze Alaskas erstreckt. Die mit Abstand größte Insel ist Vancouver Island. Lange, schmale Seen erstrecken sich in den Tälern des zentralen Hochlandes. Zu diesen gehören u.a. der Kootenay u. Shuswap Lake. Der OKANAGAN LAKE im gleichnamigen Tal umfasst dank des milden Klimas Kanadas Wein- u. Obstbaugebiet.

Die Northwest Territories bilden neben dem Yukon und Nunavut den Norden Kanadas. Hauptstadt der Nordwest-Territorien ist Yellowknife.

2011 lebten auf einer Fläche von 1.346.106 km² weniger als 42 Tsd. Menschen. Davon zählten sich 20.635 zu den Ureinwohnern, also Inuit, Métis oder Indianer. Letztere gliedern sich in 26 Stämme mit mehr als 17 Tsd. Angehörigen auf. Die Bevölkerung lebt überwiegend um die Hauptstadt und an der Mündung des Mackenzie in die Beaufortsee. Das Klima ist vor allem im Norden polar, Flora und Fauna sind an die kurzen Sommer und die langen Winter angepasst. Die Wirtschaft basiert überwiegend vom Abbau von mineralen Rohstoffen.

Ontario liegt im Südosten Kanadas. Sie ist die mit Abstand bevölkerungsreichste und nach Québec die flächenmäßig zweitgrößte Provinz des Landes (Nunavut und die Nordwest-Territorien sind zwar größer, gehören jedoch zu den Territorien.) Ontario grenzt an die Provinzen Manitoba im Westen und Québec im Osten sowie an fünf US-Bundesstaaten im Süden.

Hauptstadt Ontarios und gleichzeitig größte Stadt des Landes ist Toronto.   Ottawa, die Hauptstadt Kanadas liegt am Rideau-River der die Grenze zum frankophonen Québec bildet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
COOVIE / Germany