COOVIE´s worldwide IMAGES
COOVIE´s worldwide IMAGES

BRAZIL     Rio & Iguazu

© COPYRIGHT by  C O O V I E                                         Higher resolution on request !

Die Iguazú-Wasserfälle bestehen aus 20 größeren sowie 255 kleineren Wasserfällen auf einer Ausdehnung von 2,7 Kilometern. Einige sind bis zu 82 Meter, der Großteil ist 64 Meter hoch. Die Wassermenge an den Fällen schwankt von 1500 m³/s bis über 7000 m³/s. Durch die Wasserfälle verläuft in Längsrichtung die Grenze zwischen Argentinien und Brasilien. Der Hauptwasserfall wird umgangssprachlich Garganta del Diablo (spanisch) beziehungsweise Garganta do Diabo (portugiesisch) oder „Teufelsschlund“ genannt und ist eine U-förmige, 150 Meter breite und 700 Meter lange Schlucht. Es führt ein ca. 600 Meter langer Steg zur Fallkante. 

In der Nähe liegen die Städte Foz do Iguaçu im brasilianischen Bundesstaat Paraná und Puerto Iguazú in der argentinischen Provinz Misiones und der Stausee Itaipú.

RIO DE JANEIRO Wahrzeichen von Rio de Janeiro sind der Zuckerhut, die 38 Meter hohe Christusfigur auf dem Gipfel des Corcovados und der Strand des Stadtteils Copacabana, der als einer der berühmtesten der Welt gilt.

Brasiliens zweitgrößte Stadt (nach Sao Paulo) liegt an der Guanabara-Bucht im Südosten des Landes. Der Name (deutsch: Fluss des Januar) beruht auf einem Irrtum des Seefahrers Gaspar de Lemos, der die Bucht am 1. Januar 1502 entdeckte und für die Mündung eines großen Flusses hielt. Im administrativen Stadtgebiet leben ca, 7 Millionen Menschen. Die Metropolregion Rio de Janeiro hat rund 14 Millionen Einwohner. Somit gehört Rio de Janeiro zu den Megastädten dieser Erde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
COOVIE / Germany